space

zedas®asset

Software für Flotten- und Instandhaltungsmanagement von Schienenfahrzeugen

zedas®asset ist die integrierte Lösung für das effizientes Management und die Instandhaltung von Schienenfahrzeugflotten. Das bahn-spezifische CMMS (Computerized Mainenance Managament System) unterstützt dabei, sämtliche Schienenfahrzeuge wirtschaftlich zu betreiben und instandzuhalten. Dank einer klaren Release-Strategie sind Sie mit ZEDAS immer einen Schritt voraus.

Für folgende Anwendungen eignet sich zedas®asset:

Interessengruppen:

  • Halter
  • Betreiber
  • Hersteller
  • Vermieter
  • Werkstätten

Eisenbahnverkehrsunternehmen im Personen- und Güterverkehr:

  • ÖPNV, SPNV und Fernverkehr
  • Schienengüterverkehr
  • Werkbahnen, Verlader oder Häfen mit eigenen Schienenfahrzeugen

Schienenfahrzeuge:

  • Vollbahnen (Lokomotiven, Waggons, Triebfahrzeuge, Schienentraktoren)
  • Straßenbahn / Tram
  • U-Bahn / Metro
  • Bahndienstfahrzeuge, wie Zweiwege-Fahrzeuge, Stopfmaschinen, Gleisbaumaschinen, Messfahrzeuge

 

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Fahrzeuge!

Erhöhte Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Fahrzeugflotte

Reduzierung der Instandhaltungskosten

Validierung von LCC- / RAMS-Vereinbarungen

Kennzahlen für fundierte Management-Entscheidungen (Investplanung)

Richtlinienkonforme Dokumentation (wie ECM-Verordnung, BOStrab)

Vorausschauende Personal- und Instandhaltungsplanung

Verlängerung der Asset Lebenszyklen durch Zustandsprognose

Steigerung der Servicequalität, Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

 

zedas®asset: Ein System für alle Prozessbeteiligten

 

zedas®asset ist die Standardlösung für das Anlagen- und Instandhaltungsmanagement von Schienenfahrzeugen. Das EAM (Enterprise Asset Management) integriert alle Akteure in ein System und bildet alle typischen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette digital ab: Planung (Material, Personal, Betriebsmittel), Abwicklung, Steuerung und Controlling.

Bewältigen Sie die Herausforderungen im betrieblichen Alltag:

  • Wie erkenne ich Schwachstellen der Fahrzeuge frühzeitig?
  • Wie kann ich Ausfallzeiten und technisch bedingte Stillstände minimieren?
  • Wie stelle ich Betriebsdaten oder mobil erfasste Diagnosedaten der Instandhaltungsplanung zur Verfügung?
  • Wie lege ich die richtigen Instandhaltungsstrategien fest?
  • Wie plane und optimiere ich meine Werkstattabläufe?
  • Wie entwickle ich eine langfristige Investitionsplanung?
  • Wie ermittle ich LCC- und RAMS-Kennzahlen?
  • Wie dokumentiere ich die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften?
  • Wie stelle ich einen durchgehenden Informationsfluss vom Hersteller bis zum Instandhalter sicher?

 

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe Ihnen gern!

Christian Krauss
Sales Manager

Tel.: +49 3573 7075 33
E-Mail: ckrauss@zedas.com

 

Durchgängige Prozesse im Flottenmanagement von Schienenfahrzeugen

 

Kreisgrafik
  • Datenerfassung: Rufen Sie die Zustandsdaten direkt von der Fahrzeug Onboard Unit ab. Erheben Sie ihre Messdaten während der Instandhaltung und ihre Belastungsdaten im Betrieb.

     

  • Analyse: Analysieren Sie Zustandsinformationen und leiten Sie kritische Zustände ab.

     

  • Planung: Planen Sie korrektive, präventive und prädiktive Instandhaltungstätigkeiten.

     

  • Bearbeitung: Erledigen Sie mit Hilfe von Checklisten und Arbeitspaketen Ihre Instandhaltungsaufträge.

     

  • Dokumentation: Dokumentieren Sie Zustandsinformationen zum Fahrzeug, Instandhaltungsmaßnahmen und Komponentenwechsel sowie den Verbrauch von Ressourcen automatisch und revisionssicher.

     

  • Prognose und Analyse: Prognostizieren Sie den zukünftigen Fahrzeugzustand durch die intelligente Verknüpfung historischer und aktueller Zustands- und Instandhaltungsdaten sowie Referenzdaten. Planen Sie so Ihre Instandhaltungsorganisation langfristig.

     


 

Effizientes Flotten- und Instandhaltungsmanagement

zedas®asset vereint die klassischen Funktionen eines Instandhaltungsplanungs- und -steuerungssystems (IPS) mit innovativen Erweiterungen – basierend auf Branchenwissen aus der Eisenbahnindustrie.

Condition Monitoring und Datenhistorie aller Assets

Haben Sie den aktuellen Zustand und Status, Gewährleistungsansprüche und den lückenlosen Lebenslauf Ihrer Fahrzeuge stets im Blick.

Umfassendes Instandhaltungsmanagement

Die automatische Fristenberechnung und das digitale Störungs-, Auftrags- und Gewährleistungsmanagement erleichtern die Werkstattorganisation.

Digitale Werkstatt

Automatisierte Abläufe unterstützen das Personal bei Instandhaltungsarbeiten und der Dokumentation für einen durchgängigen, papierlosen Prozess.

Mobiles Arbeiten und digitaler Assistent

Apps, individuelle Checklisten und eine Schritt-für-Schritt-Bedienung vereinfachen und standardisieren die Arbeit des mobilen und Werkstattpersonals.

Rückverfolgbarkeit aller Komponenten

Protokollieren Sie den Ein- und Ausbau von Komponenten individuell für jede Einheit, bspw. Radsätze im Rahmen von Rollkuren.

Integrierte Ressourcenverwaltung und ‑planung

Planen Sie den Bedarf sowie Einsatz von Personal und Material im Rahmen der Instandhaltungsorganisation einfach und vorausschauend.

 

ECM-konforme Dokumentation

Die Nachweiserbringung nach der Durchführungsverordnung (EU) 2019/779 erfolgt mit zedas®asset ECM automatisch. Das durchführende Personal, verwendete Materialien und Betriebsmittel, die benötigte Zeit und Messwerte werden im Rahmen der Auftragsabwicklung revisionssicher dokumentiert. Personal und Betriebsmittel werden direkt im System verwaltet. Die Gültigkeit von Qualifizierungen und Zertifikaten kann überwacht werden.

 

Mobiles Arbeiten

Die mobile Erfassung von Messdaten und Störungen sowie das Bearbeiten und Rückmelden von Arbeitsaufträgen gelingt mit zedas®asset Smart mühelos. Lok- oder Triebfahrzeugführer, Werkstattpersonal, eigene Serviceteams oder externe Dienstleister erfassen ihre Daten und ggf. Bildmaterial direkt in der App. Individuell konfigurierte Checklisten ermöglichen regelbasierte Abläufe. Prozesse werden standardisiert, Medienbrüche eliminiert und so Fehler reduziert.

Mehr Informationen über zedas®asset Smart

 

Ein digitaler Assistent für die Bahnwerkstatt

Materialaufwand, Arbeitsstunden und genutzte Betriebsmittel dokumentieren, Zählerstände und Folgestörungen erfassen, Checklisten ausfüllen, Fahrzeuge freigeben – all das geht mit zedas®asset Touchstrong> auf dem Tablet direkt am Zug oder am Desktop-PC. Eine leicht verständliche Benutzeroberfläche und simultanes Arbeiten unterstützen das Werkstattpersonal bei der Erfüllung seiner Aufgaben und Dokumentationspflichten.

 

Personal, Material und Aufgaben planen

Der zielgerichtete Ressourceneinsatz ist der Schlüssel zu mehr Effizienz. Der zedas®asset Resource Manager unterstützt das Werkstatt- und Serviceteam bei der Planung aller Instandhaltungsaktivitäten und der benötigten Ressourcen. Qualifikationen und Zertifikate zur fachgerechten Instandhaltung werden im System verwaltet und bei der Planung berücksichtigt. Freie Ressourcen und Planungskonflikte werden aufgezeigt und Engpässe frühzeitig erkannt.

Mehr Informationen über den zedas®asset Resource Manager

 

Digitales Betriebstagebuch

Handschriftliche und elektronische Listen oder mangelnde Schichtübergaben gehören der Vergangenheit an. Dank des zedas®asset Operations Log behalten sie den Überblick über das tägliche Betriebsgeschehen, chronologisch und lückenlos. Textbausteine erleichtern die umfassende Dokumentation von Ereignissen. Alle Informationen rund um das Betriebsgeschehen stehen zeitnah, fehlerfrei und ohne Informationsverluste den berechtigten Mitarbeitern zur Verfügung.

 

Funktionen speziell für Vermieter

Das zedas®asset Contract Management ist eine durchgängige Lösung zur Abwicklung des Vermietgeschäftes von Schienenfahrzeugen (Lokomotiven, Waggons, Triebfahrzeuge für SPNV) und der dazugehörigen Instandhaltungsmaßnahmen: Mietverträge erstellen und verwalten, verfügbare Mietpositionen validieren, automatische Abrechnung und tagesaktuelle Reports. Auf Basis von Standzeitenregelungen generiert das System automatisch Gutschriften.

 

 

Instandhaltung 4.0 mit Advanced Analytics

Organisieren Sie mit zedas®asset neben korrektiven und präventiven (zustands- und / oder zeitbasierten) Instandhaltungsmaßnahmen auch die prädiktive Instandhaltung. Mittels innovativer Technologien, wie IoT, KI und Machine Learning sowie multivariater Diagnoseverfahren, machen wir Big Data zu Smart Data.

 

Schöpfen Sie die Lebensdauer von Radsätzen voll aus, indem Sie ihren Verschleiß auf Basis regelmäßig gewonnener Messdaten prognostizieren. Der Abgleich von Prognose- und Ist-Daten präzisiert die Vorhersage fortlaufend und selbstständig. Der optimale Zeitpunkt für Messung, Reprofilierung oder Radsatzwechsel kann lange im Voraus bestimmt werden. Der zedas®asset Wheelset Analyser behält alle Fristen im Blick, benachrichtigt die Verantwortlichen automatisch über drohende Grenzwertverletzungen, überwacht Lagerbestände und gibt Bestellvorschläge. Dabei bezieht der smarte Helfer auch die oft hohen Lieferzeiten mit ein.

Durch die intelligente Verknüpfung von Daten ermöglicht zedas®asset Staff+ nicht nur Analysen, sondern auch Prognosen für die Personalplanung. Die fortgeschrittene Datenanalyse ermittelt den mittel- bis langfristigen Personalbedarf, unter anderem anhand von unternehmensspezifischen Daten aus der Instandhaltungsplanung. Auftragsspitzen lassen sich frühzeitig erkennen und umplanen. Leerzeiten oder Personalengpässe werden vermieden. Die Werkstatt ist optimal ausgelastet.

Der zedas®asset Invest Manager verknüpft die im Tagesgeschäfts gesammelten Daten und ermöglicht es dem Nutzer, Planungsvarianten auf Basis unterschiedlicher Szenarien zu erstellen. Das System kann automatisiert den mittel- bis langfristigen Investitionsbedarf (max. 30 Jahre) ermitteln. Mit flexiblen Variablen ist jedes Szenario kalkulierbar. Vergleichende Betrachtungen zwischen den Szenarien ermöglichen fundierte Budget- und Investmententscheidungen.

 


Übersicht der Module

Modulblume DE Flotte low

 

Schnittstellen: Anbindung an Drittsysteme

Daten aus Drittsystemen werden über Schnittstellen in zedas®asset importiert und stehen anschließend zur zentralen Datenverarbeitung zur Verfügung. Der elektronische Datenaustausch mit Peripherie-Systemen unterstützt Ihre Business-Prozesse durch reduzierten Aufwand zur Informationsgewinnung entscheidend. zedas®asset bietet bereits zahlreiche Standard-Schnittstellen, die den Aufwand der Implementierung deutlich verringern. Individuelle Schnittstellen zu Drittsystemen werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

  • ERP-Systeme: Material, Stammdaten, Personalzeiten
  • Tankdatenerfassung
  • Schnittstelle für Radsatzmessdaten
  • Zählerimport: Betriebsstunden, Kilometerstand
  • Störungsimport: Störungsdaten von Fahrzeugen, Diagnosecodes
  • RSRD2: Güterwagenstammdaten, Laufleistungsdaten

 

 

Einzigartige Synergien in der Bahnbranche

Schlanke Prozesse durch die Verbindung von zedas®asset und zedas®cargo

 

ZEDAS bietet die führende Produktsuite für die nahtlose Verbindung von Logistikmanagement von Schienengüterverkehren (zedas®cargo) mit dem Flotten- und Instandhaltungsmanagement (zedas®asset). Der automatisierte Informationsfluss verringert den Abstimmungsbedarf zwischen den Bereichen maßgeblich.

Im Betriebsprozess gewonnene Daten zu den einzelnen Schienenfahrzeugen stehen der Instandhaltungsplanung zur Verfügung. Die Zustands- und Belastungsdaten sowie erfasste Schäden und Störungsmeldungen ermöglichen eine verlässliche, belastungsabhängige Wartungsplanung. Auf der umfassenden Datenbasis erstellt zedas®asset Zustandsprognosen der Fahrzeuge, die wiederum Grundlage für fundierte Investitionsentscheidungen sind.

Das Tagesgeschäft des Bahnbetriebs profitiert von der erhöhten Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Die Bahnproduktion greift jederzeit auf aktuelle Informationen zur Außer- / Wiederinbetriebnahme von Fahrzeugen und zu Restlaufwerten für Fristen zurück. Transportaufgaben lassen sich deutlich effizienter planen. Der operative Betrieb wird seltener durch Wartezeiten oder technisch bedingte Störungen behindert.

Erfahren Sie mehr über:
Logistikmanagement von Streckenverkehren im Schienengüterverkehr
Logistikmanagement von Rangierverkehren
Logistikmanagement für Hafenbahnen
Anlagen- und Instandhaltungsmanagement von Bahnanlagen

 

 

5 starke Gründe für zedas®asset

Unser Spezialgebiet: Instandhaltung von Schienenfahrzeugen
Wir kennen die Prozesse im Flottenmanagement aus enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und über 30 Jahren Erfahrung im Bahnmarkt.
 

Standardsoftware – vom Wissen aller profitieren
Das Produkt zedas®asset ist eine praxiserprobte und einsatzbereite Branchenlösung – Ihr Innovationsmotor für bahnspezifische Workflows.

 

Ein System – eine Wahrheit
zedas®asset integriert alle Prozessbeteiligten und sorgt für einen durchgängigen Informationsfluss. Das System fördert den Wissenstransfer und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden.

 

Starker Partner – alles aus einer Hand
Beratung, Softwaresuite, Implementierung, Wartung, SaaS / Hosting, Projektmanagement, Schulungen und 24/7 Support direkt vom Hersteller. Bei uns ist der Kunde König.

 

Vorsprung jetzt und in Zukunft
Die Lösung zedas®asset ist nach Bedarf skalierbar und unterstützt Sie bei Ihren Wachstumszielen. Mit unserer state-of-the-art Software profitieren Sie von Investitionssicherheit.

Mehr Informationen

  • zedas asset Fleet Management
    zedas®asset für Schienenfahrzeugflotten
     
  • zedas asset Resource Manager PL
    zedas®asset Resource Manager – Ressourcen Planung
     
  • zedas asset Smart
    zedas®asset Smart – Mobile Instandhaltung per App
     
  • zedas asset Invest Manager
    zedas®asset Invest Manager – Investitionsplanung
     
  • zedas asset Wheelset Analyser
    zedas®asset Wheelset Analyser – Zustandsanalyse für Radsätze
     
  • zedas asset: Digitalisierung der Instandhaltung bei Regionalverkehre Start
    Digitalisierung der Instandhaltung bei Regionalverkehre Start ("Deine Bahn", 08/21)
     

Zum Seitenanfang

Starten Sie noch heute die Zusammenarbeit!