space

zedas®cargo

Software für das Logistikmanagement von Rangierverkehren

zedas®cargo ist die integrierte Lösung für das effiziente Rangieren in der Bahnlogistik. Das System unterstützt das Disponieren und Rangieren von Waggons auf der letzten Meile, im Hafen oder Werk. Als Standardsoftware bildet zedas®cargo die typischen Prozesse der Rangierdisposition ab, wie den Zugein- / -ausgang, das Rangieren bis zur Fertigmeldung, die Disposition mit visueller Gleisgrafik sowie Abrechnung und Reporting. Dank einer klaren Release-Strategie sind Sie mit ZEDAS immer einen Schritt voraus.

zedas®cargo eignet sich für folgende Unternehmen und Branchen:

  • Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)
  • Rangierdienstleister
  • Anschlussbahnen
  • Werksbahnen
  • Hafenbahnen
  • Chemieparks
  • Stahlwerke
  • Bergbau
  • Raffinerien
  • Kalk- und Kiesindustrie
  • Autoindustrie
  • weitere

 

Nutzen Sie das Potenzial integrierter Prozesse im Rangierbetrieb!

Effiziente Prozesssteuerung für verbesserten Verkehrsfluss

Webportal für nahtlose Zusammenarbeit mit Ladestellen und Kunden

Kurze Informationsketten zwischen Mitarbeitenden

Digitale Verarbeitung aller Waggon- und Ladungsdaten

Transparente Abrechnung und Dokumentation

Mobiles Arbeiten dank App

Standort und Status von Waggons jederzeit im Blick, insbesondere bei Gefahrgut

Schneller Return-on-Investment

 

zedas®cargo: die digitale Rangierlösung im Überblick

 

Mit der Logistiksoftware für den Rangierverkehr von ZEDAS entscheiden Sie sich für eine effiziente und wirtschaftliche Lösung, die Sie bei der Beantwortung der häufigsten Fragestellungen im Rangierbetrieb unterstützt:

  • Wie behalte ich stets einen Überblick zu aktuellen Waggonstandorten, Zustell- und Abholaufträgen?
  • Wie plane und überwache ich meine Rangierfahrten effektiv?
  • Wie kann ich den Abstimmungsbedarf zwischen Disponenten und Rangierern verringern?
  • Wie gestalte ich eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ladestellen und Rangierdisposition?
  • Wie kann ich meine Rangieraufwendungen präzise dokumentieren und abrechnen?

 

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe Ihnen gern!

Chris Richter
Senior Sales Manager

Tel.: +49 3573 7075 44
E-Mail: crichter@zedas.com

 

Effizientes Logistikmanagement von Rangierverkehren

zedas®cargo vereint Logistikmanagement-Funktionen mit innovativen Erweiterungen – basierend auf Branchenwissen über das Rangieren von Gütern auf der Schiene. Mittels innovativer Technologien machen wir Big Data zu Smart Data.

 

Kreisgrafik

 

Ob im Werk oder Hafen – zedas®cargo digitalisiert und verzahnt alle Betriebsabläufe der Rangierdisposition. Zugeingänge und Zugausgänge, Rangierfahrten, Ladestellen, Umschlagprozesse, Gleisbelegung sowie alle Parameter der Rangierdisposition haben Disponenten jederzeit im Blick. Mobile Apps unterstützen Mitarbeitende vor Ort, bspw. beim Rangieren und dem Schadwagenmanagement. Über Wagenstandort, Reihung, Wagenstatus, Ladegut und technische Details sind die Disponenten und Rangierer immer informiert. Den Ladestellen bzw. dem Kunden stehen Informationen zum Rangierprozess auf Wunsch zur Verfügung. Datenschnittstellen entlasten alle Beteiligten von zeitaufwändigen Handeingaben und Routinearbeiten. Das spart Zeit und Geld.

Planabweichungen sind in der Rangierdisposition an der Tagesordnung. Mit zedas®cargo reagieren Disponenten jederzeit flexibel auf neue Situationen im Rangierverkehr. Alle Prozesse und Abläufe werden transparent dokumentiert und verbucht.

Die abrechnungsrelevanten Vorgänge im Rangierprozess werden präzise dokumentiert und für die Abrechnung bereitgestellt. Grundlage für die Abrechnung bilden die hinterlegten Verträge mit den vereinbarten Konditionen. Im Bedarfsfall können unvollständige oder nicht erfasste Leistungen auch manuell ergänzt werden. Die Rechnungslegung inkl. Storno und Gutschriften erfolgt nach Freigabe. Über Schnittstellen werden aufbereitete Daten auf Wunsch an Fremdsysteme übergeben.

zedas®cargo bietet aussagekräftige Managementinformationen auf Basis der während des Betriebs im System gesammelten Daten. Die fundierten Kennzahlen und Analysen ermöglichen die Bewertung der Wirtschaftlichkeit erbrachter Leistungen. Standardisierte und individuelle Auswertungen geben Aufschluss über Kostentreiber und Verbesserungspotenziale. Außerdem können Reports zeitgesteuert erstellt und automatisch versandt oder exportiert werden.

 

Kundenportal: Verknüpfung aller Beteiligten vor Ort

 

Mit dem Modul Rail Hub verfügt zedas®cargo über eine webbasierte Logistikplattform für EVUs und deren Ladestellen bzw. Kunden. Über das Webportal ist eine effiziente Interaktion möglich. Mitarbeitende von Be- und Entladestellen können über diese Plattform die Zustellung oder Abholung von Waggons mit bestimmten Parametern (z. B. Gleis, Ladestelle Gattung, Fracht, Anzahl etc.) und für einen konkreten Zeitpunkt beauftragen. Diese Anforderungen können in einem Folgeschritt in Rangieraufträge überführt werden. Die abgearbeiteten Rangieraufträge bilden dann wiederum die Basis für eine präzise Leistungsabrechnung mit den Kunden.

Aktuelle Statusinformationen für jeden Wagen

Mit dem Rail Hub bieten Rangierdienstleister ihren Kunden einen attraktiven Service. Das Kundenportal ermöglicht Kunden bzw. Mitarbeitenden von Ladestellen jederzeit aktuelle Statusinformationen einzusehen. Sie erhalten unkompliziert eine Antwort auf ihre Fragen, wie „Welche Wagen befinden sich im Zulauf?“, „Wo steht mein Wagen?“ oder „Wird mein Wagen gerade eben rangiert?“ Dank der nahtlosen Zusammenarbeit entfallen zeitaufwändige Abstimmungen per Telefon oder E-Mail zwischen Disposition und Kunde. Auch das aufwendige Ausrangieren von Wagen wird reduziert und so Zeit eingespart.

 

 

Mobiler Arbeitsplatz im Rangierbetrieb

 

Wichtige Geschäftsprozesse sind mit den Apps von zedas®cargo durchgängig mobil auf dem Tablet oder Smartphone bearbeitbar. Rangierer oder Wagenmeister können ihre Aufgaben unabhängig von der zentralen Leitstelle zeitnah vor Ort dokumentieren. Der optimierte Informations- und Datenfluss sorgt für aktuelle Betriebsdaten sowie präzise Abrechnungsinformationen. Ausgewählte Apps verfügen über eine integrierte Offline-Funktionalität, welche vorübergehend auch autarkes Arbeiten ohne dauerhafte Datenverbindung zur Zentrale ermöglicht.

Folgende Prozesse lassen sich in den Apps von zedas®cargo mobil bearbeiten:

  • Rangiervorgänge: Starten und Beenden von Rangiervorgängen
  • Zugeingangs- und Zugausgangskontrollen
  • Abruf der Gleisbelegung und Korrekturen, bspw. in Form der Änderung der Wagenreihung
  • Bearbeitung der Wagenstammdaten und Ladungsdaten
  • Ansteuerung von Gleiswaagen
  • Erfassung von Waggonschäden

 

 

Schnittstellen: Anbindung an Drittsysteme

zedas®cargo bietet eine Reihe von integrierten Standardschnittstellen zur optimalen Abwicklung der Schienengütertransporte. Der elektronische Datenaustausch mit Lieferanten, Kunden und Peripherie-Systemen hilft dabei, manuelle Vorgänge zu minimieren und Business-Prozesse entscheidend zu unterstützen. Durch die Verarbeitung verschiedener bahntypischer Standardformate können neue bzw. wechselnde Akteure mit vergleichsweise überschaubarem Aufwand in die Datenkommunikation integriert werden. Die Qualität der Daten erreicht ein neues Niveau bei gleichzeitig reduziertem Aufwand zur Informationsgewinnung.

Typische Beispiele:

  • Zugvormeldungen und Statusnachrichten für EVU / Endkunden
  • Waggonerkennung
  • Gleiswaagen und Ablaufbergsysteme
  • Produktions- und Verladesysteme
  • Versandaufträge/Frachtbriefe
  • Finanzbuchhaltung
  • Daten für Serviceportale

 

 

 

Einzigartige Synergien in der Bahnbranche

Schlanke Prozesse durch die Verbindung von zedas®cargo und zedas®asset

 

Über die Rangierdisposition hinaus bietet ZEDAS die strategische Verknüpfung zwischen Bahnlogistikmanagement in zedas®cargo und dem technischen Asset Management der Gleisinfrastruktur in zedas®asset.

Der automatisierte Informationsfluss verringert den Abstimmungsbedarf zwischen Bahnbetrieb und Instandhaltung maßgeblich. Alle am Bahnbetrieb beteiligten Mitarbeitenden verfügen stets über die notwendigen Informationen, um Bahnprozesse leichter und besser zu steuern und die Auslastung der Gleisinfrastruktur zu optimieren.

Für die Instandhaltung werden Zustands- und Belastungsdaten, wie z. B. Überrollungen und Tonnagen, direkt aus dem Betriebsprozess gewonnen. Die stets aktuelle Datenbasis ermöglicht eine belastungsabhängige Wartungsplanung und wird zur Prognose des Anlagenzustands in zedas®asset herangezogen. Die objektspezifisch passende Instandhaltungsstrategie (korrektiv, präventiv, zustandsorientiert, prädiktiv) lässt sich so dank der intelligenten Software realisieren.

Erfahren Sie mehr über:
Anlagen- und Instandhaltungsmanagement von Bahnanlagen
Flotten- und Instandhaltungsmanagement von Schienenfahrzeugen
Logistikmanagement von Streckenverkehren im Schienengüterverkehr
Logistikmanagement für Hafenbahnen

 

 

 

5 starke Gründe für zedas®cargo

Unser Spezialgebiet: Rangierverkehre im Gütertransport
Wir kennen die Prozesse im Bahnlogistikmanagement aus enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und über 30 Jahren Erfahrung im Bahnmarkt.
 

Standardsoftware – vom Wissen aller profitieren
Das Produkt zedas®cargo ist eine praxiserprobte und einsatzbereite Branchenlösung – Ihr Innovationsmotor für bahnspezifische Workflows.

 

Ein System – eine Wahrheit
zedas®cargo integriert alle Prozessbeteiligten und sorgt für einen durchgängigen Informationsfluss. Das System fördert den Wissenstransfer und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden.

 

Starker Partner – alles aus einer Hand
Beratung, Softwaresuite, Implementierung, Wartung, SaaS / Hosting, Projektmanagement, Schulungen und 24/7 Support direkt vom Hersteller. Bei uns ist der Kunde König.

 

Vorsprung jetzt und in Zukunft
Die Lösung zedas®cargo ist nach Bedarf skalierbar und unterstützt Sie bei Ihren Wachstumszielen. Mit unserer state-of-the-art Software profitieren Sie von Investitionssicherheit.

Mehr Informationen

 

zedas cargo Logistiksoftware für Rangierverkehre
zedas®cargo Logistiksoftware für Rangierverkehre

 

Zum Seitenanfang

Starten Sie noch heute die Zusammenarbeit!