space

Echtzeit-Sendungsverfolgung im Schienengüterverkehr

ETA Schnittstelle erhöht Kundenzufriedenheit

ETA steht für estimated time of arrival und somit für die voraussichtliche Ankunftszeit der Kundensendungen. Mit der automatisierten ETA-Berechnung für den Schienengüterverkehr können Sie Ihre Kunden unkompliziert und in Echtzeit darüber informieren, wo sich die in Auftrag gegebene Ladung befindet.

Die Software kombiniert hierzu Planungsdaten des gesamten Routenverlaufs und der Ressourcennutzung wie Trassen, Fahrzeuge und Personal mit aktuellen Zuglaufdaten. Die Berechnung läuft automatisch und in Echtzeit. Störungen im Betriebsablauf werden sofort berücksichtigt und mit einberechnet. So prognostiziert die Software verlässlich die Ankunftszeit und die Zustellung des Kundenauftrags. Nun weiß der Kunde, ob und wie sehr sich seine Lieferung verzögert und kann die nachfolgende Logistik oder auch Dienste darauf einstellen.

Durch die Möglichkeit, Benachrichtigungen per SMS oder E-Mail für verspätete Lieferungen frei zu konfigurieren, bleibt der Kunde auch up to date, wenn er nicht im System ist. Mit Hilfe der mobil optimierten Weboberfläche kann der Kunde den Anlass, die Häufigkeit und die Kommunikationswege der ETA-Meldungen für sich persönlich einrichten.

ETA ist ein Bestandteil des Moduls "Rail Hub". Neben ETA gehören noch ein Kundenportal und ein Mitarbeiterportal dazu, mit dem Transportaufträge elektronisch erfasst, koordiniert und freigegeben werden können und die Kommunikation zwischen Leitstelle und Lokführer vereinfacht wird.

Mehr Informationen über den Rail Hub.

Diese Lösung vernetzt alle am Gütertransport beteiligten enger miteinander und verbessert die Planbarkeit der Geschäftsprozesse.

Unsere Standardsoftware zedas®cargo für das Management des Schienengüterverkehrs ermöglicht es unseren Kunden, ihre Transportaufträge effizient und ressourcenübergreifend in nur einer Lösung zu kalkulieren, zu planen, zu versenden und abzurechnen.