The leading product suite for
digitization of railway processes –Turning data into action

space

Digitalisierung des Infrastruktur-Managements bei den Leipziger Verkehrsbetrieben

Instandhaltungsmanagement von Fahrleitungsabschnitten

Abb1 Rasengleis LVB27.02.2020 | Bei der AEE-Fachtagung 2020 wird Jens Schwager (Consultant für Anlagenmanagement ZEDAS GmbH) in Zusammenarbeit mit Matthias Rößiger (Leipziger Verkehrsbetriebe) das verbesserte Instandhaltungsmanagement von Fahrleitungen durch zedas®asset beleuchten.

In zedas®asset ist es möglich, die Instandhaltungen auch von ausgedehnten Infrastrukturobjekten zu verwalten. Störungen, die vor Ort per App oder von der Leitstelle erfasst werden, werden mit GPS punktgenau verortet. Längerfristige Störungen kann die Leitstelle in Umfahrungsanweisungen für Straßenbahnen und Busse umwandeln, die dann an die Tablets der Fahrer übermittelt werden.

Bei Instandhaltungen stehen dem Inspekteur Zustandsdaten und Anlagenhistorie aus dem zentralen Anlagenmanagementsystem auf dem mobilen Gerät zur Verfügung. Checklisten und Prüfpunkte unterstützen dabei den Instandhalter. Wartungs- und Instandsetzungsaufträge werden nach der Ausführung direkt vor Ort an der Anlage dokumentiert, was eine nachträgliche Erfassung überflüssig macht. Das spart Zeit, vermeidet Fehler und die Dokumentationsqualität wird besser und effizienter.

Das digitale Instandhaltungsmanagement automatisiert viele sich wiederholende Tätigkeiten. Fristen für Wartungen oder Austausch werden automatisch in den Instandhaltungsplan eingetragen. Instandsetzungs-Protokolle werden automatisch erstellt, was die Nachweisführung und die Dokumentationspflicht deutlich vereinfacht. Das integrierte Reporting hilft den Verantwortlichen, Verfügbarkeitsschwankungen der Fahrleitungen zu erkennen. Dadurch kann die Ursache schneller ergründet und Maßnahmen eingeleitet werden.

Mündliche Abstimmungen zwischen den Fachabteilungen werden auf ein Minimum reduziert und die Nachweisführung und Dokumentationspflicht deutlich vereinfacht. Diese Instandhaltungsstrategie steigert erheblich Einsparpotenziale.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Informieren Sie sich über unsere Lösung für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugflotten.