space

zedas®-Workshop Schweiz

29. September 2017, Stansstad (Schweiz)

Bereits seit 2002 ist zedas®asset für die Fahrzeuginstandhaltung bei der Zentralbahn (Schweiz) im Einsatz.

Im Laufe der Zeit, insbesondere innerhalb der letzten 2 Jahre, hat sich eine enge Zusammenarbeit mit den Experten der Zentralbahn entwickelt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das exzellente Know-How der Anwender bei der Zentralbahn (Unterhalt für Flotte und Bahn-Infrastruktur) in die Entwicklung der Software mit einzubringen, um die Funktionalitäten gezielt auf die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und so eine optimale, praxisgerechte Nutzung des Systems sicherzustellen. Eine Vorreiterrolle nimmt die Zentralbahn bei der Umsetzung zukunftsweisender Technologien (INDUSTRIE 4.0; Condition-based maintenance) in der Instandhaltung ein.

Neben der von ZEDAS im Zweijahresrhythmus durchgeführten Anwendertagung, auf der Neuerungen vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht werden, wird durch die Zentralbahn in diesem Jahr erstmalig ein Workshop für die Schweizer Anwender der Lösung durchgeführt. Im Mittelpunkt der am 29. September 2017 in den Räumen der Zentralbahn in Stansstad (Schweiz) stattfindenden Veranstaltung steht der Austausch der Anwender mit dem Ziel, Synergien zu nutzen, um die Anwendung stetig weiter zu entwickeln.

Informieren Sie sich hier, wie Sie mit zedas®asset den Betrieb von Industrieanlagen, Infrastrukturnetzen und Fahrzeugflotten optimieren können.